ShowroomAussenansichtKompressionsraumRadstudioMaßkabineZentrum für BewegungsnalyseLaufbandRückenstudioWerkstatt


Zum Grenzgraben 7
76698 Ubstadt-Weiher

0 72 51 - 6 82 74
e-m@il senden

Montag - Freitag
08.30 - 12.30 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr

Mittwochnachmittags geschlossen!

Samstag
08.30 - 12.00 Uhr

ANFAHRTSBESCHREIBUNG

Sie sind hier: News
22.12.2012

Knieschmerz ade! - Weihnachtsaktion

Seit mittlerweile fast drei Jahren wird bei der Wiedemann Orthopädie-Schuhtechnik mit großem Erfolg das movecontrol-Kniekonzept durchgeführt. Das patentierte Versorgungskonzept bietet Ihnen neue Perspektiven auf dem Weg zu mehr Bewegung, weniger Schmerz und mehr Lebensqualität.

Mit Hilfe digitaler Ganganalyse und individueller Einlagenversorgung unterstützt Sie das Team von Peter Wiedemann Ihre Schmerzen zu lindern und Ihre Leistung zu steigern.

Im Analyse-Studio der Wiedemann Orthopädie-Schuhtechnik geht man mittels einem Laufband den individuellen Schmerzen auf den Grund.

Die Sportwissenschaftler Jakob Braun und Nicole Ziegler untersuchen den Bewegungsablauf über eine computergestützten biomechanischen Bewegungsanalyse.

Zunächst markieren die Experten für Bewegungsanalyse Körperachse und Gelenkstellungen und kleben spezielle Markierungspunkte auf Körper und Gliedmaßen.
Die Bewegung auf dem Laufband werden dann von insgesamt drei Präzisionskameras erfasst und aufgezeichnet.
Die spezielle movecontrol-Software ermöglicht den menschlichen Körper zu vermessen und Fehlstellungen aufzudecken.
Abweichungen der Schienbeinkopfsteuerung, des Kniebeugewinkels sowie des Q-Kniewinkels helfen den Sportwissenschaftlern die Steuermechanismen zu erfassen, die für mögliche Beschwerden verantwortlich sind.
Laut der Sportwissenschaftlerin Nicole Ziegler ist das beschwerdereiche Knie immer ein Opfer zwischen Hüfte und Fuß.

Die Bewegungsanalyse an Hand des Kniekonzepts zeigt deutlich woher die Ursachen kommen könnten – vom Fuß aufwärts oder von der Hüfte abwärts. Vom Fuß aus können wir helfen, so die Bewegungsexpertin der Orthopädie-Schuhtechnik Wiedemann.

Bei Beschwerden vom Becken und Hüfte ist Krafttraining bzw. therapeutische Maßnahmen ein hilfreiches Schmerzmittel.

Sportwissenschaftler Jakob Braun geht auf die mögliche Unterstützung des Fußes genauer ein und meint, dass die erfassten Daten der Analyse zusammen mit einem digitalen Fußscan und einem teilbelastetem Schaumabdruck die Grundlage für die Konstruktion einer individuellen Knieeinlage sind.
Die Knieeinlage bietet eine passgenaue Funktion unter dem Fuß und sichert dem schmerzendem Knie in den einzelnen Gangphasen die notwendige Unterstützung.
Weitere Informationen zum Kniekonzept erhalten Sie im Geschäft der Wiedemann Orthopädie-Schuhtechnik in Ubstadt-Weiher, Zum Grenzgraben 7, oder telefonisch unter 07251/68274.
Wer bis zum 22.12.2012 einen Termin für eine biomechanische Knieanalyse vereinbart darf sich über 10% Peisnachlass freuen. 

Aktuelles:

05.06.2018

Juni-Aktion für Triathleten!

Du bist Triathlet und willst dich und dein Rad komplett durchchecken lassen? Dann ist unsere...


29.03.2018

Ostersamstag geschlossen!

Samstag 31.03.2018 geschlossen


12.03.2018

Aktionswoche 4D-Rückenanalyse

Mo.12. bis Sa.17. März 2018