ShowroomAussenansichtKompressionsraumRadstudioMaßkabineZentrum für BewegungsnalyseLaufbandRückenstudioWerkstatt


Zum Grenzgraben 7
76698 Ubstadt-Weiher

0 72 51 - 6 82 74
e-m@il senden

Montag - Freitag
08.30 - 12.30 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr

Mittwochnachmittags geschlossen!

Samstag
08.30 - 12.00 Uhr

ANFAHRTSBESCHREIBUNG

Sie sind hier: News
04.10.2011

Knieschmerz ade!

Vom 04. bis zum 15. November bieten wir unser im letzten Jahr enzwickeltes Kniekonzept zu einem Sonderpreis von nur nur 75€ statt 95€.

Das movecontrol Kniekonzept richtet sich an Menschen mit Bewegungsschmerzen. Exklusiv finden Sie dieses neue Konzept bei der Orthopädie-Schuhtechnik Wiedemann. Dieses zum Patent angemeldete Konzept bietet Ihnen neue Perspektiven auf dem Weg zu mehr Bewegung, weniger Schmerz und mehr Lebensqualität. Mit Hilfe digitaler Ganganalyse und individueller Einlagenversorgung unterstützt Sie das Team von Peter Wiedemann Ihre Schmerzen zu lindern und Ihre Leistung zu steigern. 

Im Analyse-Studio der Wiedemann Orthopädie-Schuhtechnik geht man mittels einem Laufband den individuellen Schmerzen auf den Grund. Die Sportwissenschaftler Jakob Braun und Nicole Ziegler untersuchen den Bewegungsablauf über eine computergestützten biomechanischen Bewegungsanalyse. 

Zunächst markieren die Experten für Bewegungsanalyse Körperachse und Gelenkstellungen und kleben spezielle Markierungspunkte auf Körper und Gliedmaßen. Die Bewegung auf dem Laufband werden dann von insgesamt drei Präzisionskameras erfasst und aufgezeichnet. Die Klebepunkte dienen bei der Auswertung der Aufzeichnung der Orientierung.

Die spezielle movecontrol-Software ermöglicht den menschlichen Körper zu vermessen und Fehlstellungen aufzudecken. Abweichungen der Schienbeinkopfsteuerung, des Kniebeugewinkels sowie des Q-Kniewinkels helfen den Sportwissenschaftlern die Steuermechanismen zu erfassen, die für mögliche Beschwerden verantwortlich sind.

Laut der Sportwissenschaftlerin Nicole Ziegler ist das beschwerdereiche Knie immer ein Opfer zwischen Hüfte und Fuß. Die Bewegungsanalyse an Hand des Kniekonzepts zeigt deutlich woher die Ursachen kommen könnten – vom Fuß aufwärts oder von der Hüfte abwärts. Vom Fuß aus können wir helfen, so die Bewegungsaxpertin der Orthopädie-Schuhtechnik Wiedemann. Bei Beschwerden vom Becken und Hüfte ist Krafttraining bzw. therapeutische Maßnahmen ein hilfreiches Schmerzmittel.

Sportwissenschaftler Jakob Braun geht auf die mögliche Unterstützung des Fußes genauer ein und meint, dass die erfassten Daten der Analyse zusammen mit einem digitalen Fußscan und einem teilbelastetem Schaumabdruck die Grundlage für die Konstruktion einer individuellen Knieeinlage sind. Die Knieeinlage bietet eine passgenaue High Performance in Form und Funktion unter dem Fuß und sichert dem schmerzendem Knie in den einzelnen Gangphasen die notwendige Unterstützung. Auch nach extremer Dauerbelastung ist die zelluläre Struktur des einzigartigen movecontrol-Spezialdämpfungsschaumes noch intakt und erreicht weiterhin die volle Dämpfung!

Neben der hochwertigen Knieeinlage und dem Kniekonzept hat die Orthopädie-Schuhtechnik Wiedemann natürlich noch viel, viel mehr zu dem Thema Schmerzen und Fuß zu bieten. In Ubstadt-Weiher finden Sie einen kompetenten Experten in den Bereichen der Konzeption und Fertigung von Alltags- und Sporteinlagen, der Fußversorgung für Diabetiker sowie der breiten Palette der Orthopädietechnik. 

Aktuelles:

05.02.2018

Öffnungszeiten Fastnacht

Betriebsferien 10.02.-13.02.2018


15.12.2017

Weihnachtsferien

Weihnachtsferien vom 24.12.17 bis 06.01.18


14.11.2017

Aktionswoche 4D-Rückenanalyse

Mo.13. bis Sa.18. November 2018